Überspringen zu Hauptinhalt

Yoga in Schorndorf, Sommerferien 2022, mittwochs, 19:30 Uhr

Du möchtest unverbindlich dabei sein?
Klicke hier um der der WhatsApp-Gruppe über den Sommer beizutreten.

Ablauf / Teilnahme (ab dem 3.8.2022)
Wir sprechen uns wie jedes Jahr wöchentlich ab (Voraussetzung: Du bist Mitglied in der WhatsApp-Gruppe), um gemeinsam Yoga in der Schule (Eingangshalle / Foyer) oder auf der Wiese hinter der Schule zu üben. ro Besuch 10 Euro ohne Anmeldung, Du wirst lediglich gebeten je Teilnahme Deinen Besuch anzukündigen – die Stunde halten wir immer ab 4 TN. Bekannte, Freunde und Interessenten sind natürlich ebenfalls eingeladen. Den Link dürft ihr also weiterleiten.

Teilnehmerbegrenzung:

  • auf der Wiese: Keine.
  • in der Schule: max. 11 Teilnehme

Alternativtermin bei zu großen Indoor-Gruppen: Donnerstag (Gruppenlink hierzu wird bei Bedarf weitergeleitet).

Eine Bitte: Neue Teilnehmer bitte ich mir kurz ihren Namen mittzuteilen, damit in der Gruppe keine Anonymität entsteht.

Ich freue mich wie immer auf unser gemeinsames Üben!


Info zu diesen Stunden:
Die Yogastunde ist eine Kombination aus kräftigenden Übungen sowie einfachen Atemtechniken aus dem Hatha-Yoga kombiniert mit Funktionsgymnastik, Stretching und Balance-Elementen. Gerade, wenn Du zu Verspannungen, Fehl- oder Schonhaltungen neigst, kann sich solch ein regelmäßiges Training sehr positiv auf Deinen Körper auswirken. Durch die Verbesserung der Beweglichkeit, der Kraft und der Durchblutung, kann Gelenks-und Wirbelsäulenproblemen vorgebeugt und Verhärtungen und Ungleichgewichten in der Muskulatur entgegengewirkt werden. Außerdem macht des Freude, den eigenen Körper auf verschiedene Art und Weise im Raum zu bewegen und zu erleben!
Eine 15-20 minütige Tiefenentspannung oder Meditationsübung rundet die Kursstunde ab und kann Regenerationsvorgänge einleiten sowie den Stressabbau fördern.

Anmerkung: Ich motiviere meine Teilnehmer ein wenig ihre Grenzen zu erspüren – das darf auch mal etwas wenig anstrengend sein. Du kannst und sollst den Anstrengungsgrad (und ggf. auch die Dauer) der jeweiligen Übung selber steuern und regulieren! Motivation finde ich toll, falscher Ehrgeiz reduziert wahrscheinlich Freude beim Üben und Du bist weniger wohltuend mit Dir selbst verbunden.

Bitte auf jeden Fall mitbringen:

  • angenehme Kleidung mit Raum für Bewegung & Dehnung (keine Jeans => gab´s schon)
  • Decke o.ä. für Entspannung
  • Rutschfeste Yogamatte

Für draußen:

  • Anti-Brumm wenn wir draußen üben
  • ggf. Sonnenschutz
  • ggf. eure Outdoormatte
  • ggf. Sonnenbrille ;-)

Nur bei Bedarf:

  • kleines Handtuch oder Kissen für die HWS beim Liegen
  • bei empfindlichen Knien Kniekissen (Baumarkt ca. 3-6 Euro z.B. so eins)
  • wenn der Fersensitz nicht klappt: Yogablock zum Sitzen (10 cm hoch) z.B. so einen
    (auch gut zum sitzenden Meditieren)
  • Schlafmaske für die Entspannung (Außenzeize reduzieren – sehr effektiv)
An den Anfang scrollen